WOA – 3 Buchstaben stellvertretend für nicht weniger, als ein umfangreiches Angebot innovativer, maßgeschneiderter Produkte, die Kunden mehr als nur zufriedenstellen. Unser Anspruch ist, die Käufer durch unschlagbare Qualität und Engagement zur Produktentwicklung, vom ersten Tag an zu begeistern. Denn nicht umsonst lautet unser Unternehmensgrundsatz „Qualität auf höchstem Niveau“.

WOA steht für funktionelle und maßgeschneiderte Beschichtungen und Reinigungsmittel. Als innovativer Anbieter hochwertiger Oberflächenlösungen sorgen wir in den vielfältigsten Anwendungsbereichen für Mehrwert und verschaffen unseren Kunden den entscheidenden Vorsprung. Unsere Produkte werden in vielen Bereichen eingesetzt und verwendet, manchmal auch da wo es nicht erwartet wird.

.

.

SPID-X  ¦ AIR-X ¦  CLEAN  ¦  BASIC  ¦  PRO  ¦ ICE-X 

SPID-X

Die ultimative langfristige Anti-Spinnen-Anwendung WOA SPID-X hält behandelte Flächen für mindestens 12 MONATE spinnenfrei. Speziell für WOA SPID-X entwickelte Inhaltsstoffe vertreiben unliebsame Mauerspinnen zuverlässig und langfristig. Zunächst wird die betroffene Fläche gründlich von Nestern und Spinnweben befreit. Danach wird WOA SPID-X als unsichtbarer Film aufgetragen und bildet einen einzigartigen Spinnenschutz – an Fassaden, in Eingangsbereichen, Stiegenhäusern etc.

.

WOA SPID-X ist der erste unsichtbare Langzeitschutz gegen Mauerspinnen, Spinnweben und Nester. Fassaden, Eingangsbereiche, Stiegenhäuser und mehr bleiben mindestens eine Saison spinnenfrei! Die Mauerspinnen werden nicht getötet, sondern durch die Inhaltsstoffe von WOA SPID-X zuverlässig und auf Dauer vertrieben.

Spinnen breiten sich mit Vorliebe auf wettergeschützten Bereichen aus und hinterlassen dort unschöne Netze und Nester. In der Regel bleibt es nicht bei einzelnen „Flecken“, da die Netze der Mauerspinne mit der Zeit verschmutzen, für die Insekten unbrauchbar werden und die Spinnen kurzerhand neue Netze an anderen Stellen weben.

.

Spinnen siedeln sich besonders gerne an hellen, von Lichtquellen beleuchteten Flächen, wie Eingangsbereichen oder Stiegenhäusern an, da sie hier besonders viele Insekten vorfinden. Mit WOA SPID-X gibt es nun ein effektives Mittel, um dem Spinnenbefall langfristig Herr zu werden. Zu den Eigenschaften von WOA SPID-X zählen unter anderem:

  • Farblose Anwendung: Die betroffenen Stellen werden zunächst gründlich gereinigt und anschließend mit einem unsichtbaren Schutzfilm von WOA SPID-X versehen.
  • Punktuell einsetzbar: WOA SPID-X kann punktuell auf den für Spinnenbefall prädestinierten Flächen eingesetzt werden und erzielt auch auf kleinen Flächen große Wirkung.
  • Langzeitwirkung: Der in WOA SPID-X enthaltene Geruchsstoff hält Mauerspinnen langfristig fern – für mindestens 12 MONATE
  • Umweltfreundlich: Die enthaltenen Wirkstoffe werden nur in äußerst geringen Mengen eingesetzt, um die Umwelt zu schonen. Die Wirkung ist trotzdem erstklassig.

.

AIR-X

Saubere Raumluft für mehr Wohlbefinden – Schadstofffreie Luft in den eigenen vier Wänden ist der Grundpfeiler der menschlichen Gesundheit. Das WOA AIR-X Innenraum-Hygienesystem zersetzt in Verbindung mit Licht aktiv organische Schadstoffe und eine Vielzahl an Mikroorganismen und ermöglicht auf diese Weise gesundes Atmen. Die farblose, nicht sichtbare Beschichtung wird idealerweise an der Raumdecke aufgetragen und wirkt bereits bei geringer Lichtstärke effektiv und nachhaltig.

 

.

WOA AIR-X reinigt die Raumluft und reduziert zu hohe Luftfeuchtigkeit. Mit erprobter Langzeitwirkung über viele Jahre! Reinigen, desinfizieren, Gerüche neutralisieren – mit WOA AIR-X die Raumluft nachhaltig verbessern. Die Luft, die wir täglich in Räumen einatmen, enthält oft eine Vielzahl an Schadstoffen, die zu Konzentrationsschwäche, Unwohlsein, Schlafproblemen, Kopfschmerzen oder Reizungen der Atemwege führen können.

WOA AIR-X ist eine farblose, nicht sichtbare Decken-Beschichtung, welche photokatalytisch wirkt und bereits bei geringer Lichtstärke aktiv organische Schadstoffe und zahlreiche Mikroorganismen zersetzt. Gleichzeitig wird zu hohe Luftfeuchtigkeit im behandelten Raum abgebaut und somit Schimmel und anderen organischen Schadstoffen keine Chance gegeben. Ganz gleich, ob privates Eigenheim, Bürogebäude oder öffentliche Einrichtungen wie Kindergärten und Schulen: In nur einem Arbeitsschritt sorgt WOA AIR-X nachhaltig für eine saubere Raumluft und ein angenehmes Raumklima und entfernt effektiv störende Gerüche. Nicht nur für Allergiker und Menschen mit Atemwegsbeschwerden eine große Erleichterung. Die photokatalytischen Wirkstoffe von WOA AIR-X bauen Luftschadstoffe sowie störende Gerüche und Mikroorganismen ab und sorgen nachhaltig für angenehme Luft im Innenraum!

Photokatalytische Selbstreinigung bezeichnet die Eigenschaft von Oberflächen, die mit Nanopartikeln aus Titandioxid (TiO2) wie ANATAS beschichtet wurden. Durch Bestrahlung mit (Sonnen)-Licht werden organische Materialien auf der Oberfläche zersetzt. Die Oberflächen bleiben sauber, weiters wirkt eine solche Beschichtung antimikrobiell. Bei manchen dieser Oberflächen bildet Wasser keine Tröpfchen, sondern eine dünne Schicht, sodass mit dem Auge kein Beschlagen dieser Oberflächen zu erkennen ist („superhydrophile Oberfläche“)

.

Selbstreinigende Fassaden/Oberflächen mit Sonnenkraft

In nur drei Anwendungsschritten zu strahlend sauberen Fassaden/Oberflächen wie am ersten Tag und das für viele Jahre! Das WOA Fassaden- bzw. Oberflächen-Schutzsystem lässt Algen, Pilzen und sonstigen organischen Verschmutzungen keine Chance – mit einer erprobten Wirkungsdauer von mindestens FÜNF Jahren! Denn mithilfe einzigartiger photokatalytischer Eigenschaften reinigt sich die Fassade/Oberfläche selbst. Organische Verschmutzungen werden zersetzt, bevor sie sich auf der Fassade/Oberfläche ablagern können. Das WOA Fassaden- bzw. Oberflächen-Schutzsystem ist einfach in der Anwendung, überzeugend im Resultat und schlichtweg überragend in der Wirkungsdauer – und schont gleichzeitig die Umwelt durch den sorgsamen Wirkstoffeinsatz. Das ökologische WOA Fassaden- bzw. Oberflächen-Schutzsystem besteht aus drei perfekt aufeinander abgestimmten Wirkstoffen, die die Fassade/Oberfläche in DREI Schritten reinigen, desinfizieren und zukünftig effektiv vor weiterem Schmutz schützen.

.

.

CLEAN (REINIGEN)

Im ersten Schritt wird die Oberfläche der Fassade mit unserem hochwirksamen Reinigungsmittel (WOA-CLEAN/W) von Algen, Pilzen und sonstigen organischen Verschmutzungen befreit.

.

BASIC (DESINFIZIEREN)

Darauf folgt das Desinfizieren der Fassade mit einer speziell dafür entwickelten Komponente (WOA-BASIC/W). Mittels Imprägnierung dringt die Komponente tief in die Poren der Hausfassade ein und bekämpft gezielt Algen, Pilze und Verunreinigungen mit spezieller Breitband-Wirkung von innen.

.

PRO (SCHUTZ)

Die größte Innovation steckt im dritten und finalen Anwendungsschritt: Der revolutionäre Schutz-Bestandteil (WOA-PRO/W) wird aufgetragen, welcher mit seinen photokatalytischen Eigenschaften die Zersetzung organischer Substanzen und Schadstoffe durch UV-Licht ermöglicht.

.

Durch den selbstreinigenden Photokatalysator ist die Fassade/Oberfläche in der Lage, sich mit der Kraft der Sonne selbst zu reinigen! Aus der Luft kommende Schadstoffe werden abgebaut, bevor sie sich überhaupt auf der Fassade absetzen können. Der perfekte Schutz gegen eine erneute Verunreinigung der Fassade/Oberfläche – und das für mindestens 5 Jahre

.

Warum zwischen Innovationskraft, Umweltbewusstsein oder Wirtschaftlichkeit wählen, wenn man alles auf einmal haben kann. Und noch viel mehr. Denn es gibt gleich 7 gute Gründe, um sich für WOA zu entscheiden.

Die fortschrittlichen Reinigungs- und Schutzsysteme von WOA sorgen für blitzsaubere Außenwände und Dächer sowie für ein gesundes Raumklima – und das über Jahre hinweg. Unsere Produkte wurden auf den Praxiseinsatz hin konzipiert, garantieren somit einfache Anwendung und größte Flexibilität.

Ob Unternehmen, öffentliche Einrichtung oder Privatperson – WOA bietet Profisysteme für Anwender, deren Ergebnisse auch den kritischsten Kunden auf Anhieb überzeugen. Mit Produkten von WOA profitieren Sie auf vielfältige Weise von der Expertise und Erfahrung, die in Forschung und Entwicklung der innovativen Produkte geflossen sind.

  1. Ökologisch: schont die Umwelt durch sorgsamen Wirkstoffeinsatz in äußerst geringen Mengen
  2. Praktisch: ermöglicht durch farblose Produkte jederzeit Wiederauffrischung bzw. Neubehandlung – auch auf Teilflächen
  3. Innovativ: reinigt sich selbst – mit der Kraft des Lichts! Beinhaltet perfekt abgestimmte Wirkstoffe und selbstreinigenden Photokatalysator in speziellem Bindemittelsystem
  4. Effektiv: bekämpft die häufigsten Algen- und Pilzarten sowie Keime und organische Verunreinigungen
  5. Flexibel: maßgeschneidert auf die spezifischen Anforderungen der Anwender
  6. Kostenbewusst: wirtschaftlicher als ein Neuanstrich und auch auf „Altfassaden“ anwendbar
  7. Einzigartig: schützt verlässlich mindestens 5 Jahre und darüber hinaus!

.

ICE-X

Nanostrukturen halten Oberflächen frostfrei:

Selbst deutlich unter dem Gefrierpunkt können mit WOA ICE-X Oberflächen eisfrei gehalten werden. Anwendungspotenzial sehen wir unter anderem bei  Alpin- und Tourenschi, Stromleitungen, Verkehrszeichen im alpinen Gelände und Autobahnen. Damit könnten klassische Enteisungsmethoden mit Chemikalien, Heizsystemen oder Streusalz überflüssig werden.

Ansätze, um Oberflächen zu enteisen, gibt es viele. „Wir wollten mit ICE-X einen ganz anderen Weg gehen und Materialien finden, die das Entstehen von Eis durch Abstoßen von Wassertropfen verhindern„, sagt Gerald Höglinger. Um eine Eisbildung zu verhindern, haben die Forscher Anleihen bei der Natur genommen – speziell dem Prinzip, wie Wasserläufer dank vieler winziger Borsten ihre Füße trocken halten. Nach diesem Vorbild sind nanostrukturierte Materialien entstanden, die Eis keine Chance geben. Bei Temperaturen bis hinab auf minus 30 Grad schaffen es Wassertropfen nicht, an den speziellen WOA ICE-X Anti-Eis-Oberflächen tatsächlich anzufrieren. Ist es noch kälter, entsteht zwar eine Eisschicht – allerdings haftet diese nur sehr schlecht. Der Kraftaufwand, um das Eis abzulösen, ist nicht einmal ein Zehntel dessen, der bei herkömmlichen Oberflächen nötig ist, so Höglinger. Demnach kann sogar normale Luftbewegung ausreichen.

.

Die resultierenden Materialien sind „super-hydrophob“ – so extrem wasserabweisend, dass ein Tropfen sich wieder in Kugelform zusammenzieht und von der Oberfläche fällt, eher er überhaupt gefrieren kann. Dem Materialwissenschaftler zufolge ist der Nanostruktur-Ansatz für diverse Materialien von Metallen bis Gummi geeignet. Der Einsatz von umweltschädigenden Enteisungsmitteln oder Streusalz wäre in der Regel nicht mehr nötig.

Materialien, die die Eisbildung eindämmen, sind wichtig für die Instandhaltung von Autobahnen und Stromleitungen und den Bau von Gebäuden. Die meisten derzeitigen Enteisungssysteme umfassen entweder die physikalische oder die chemische Entfernung von Eis, die beide energie- und ressourcenintensiv sind. Ein wünschenswerterer Ansatz wäre es, die Eisbildung zu verhindern, anstatt sie zu bekämpfen. In letzter Zeit wurde dem Gefrieren von statischen Wassertröpfchen, die auf unterkühlten Oberflächen ruhen, viel Aufmerksamkeit geschenkt. Die Eisbildung beginnt jedoch mit der Kollision zwischen Tropfen und Substrat, gefolgt vom Gefrieren. Hier konzentrieren wir uns auf das Verhalten von dynamischen Tropfen, die auf unterkühlte nano- und mikrostrukturierte Oberflächen auftreffen. Eine detaillierte experimentelle Analyse der temperaturabhängigen Tropfen – Oberflächen- Wechselwirkung zeigt, dass hoch geordnete superhydrophobe Materialien so gestaltet werden können, dass sie bis zu einer Temperatur von ca. -25 bis -30 °C eisfrei bleiben können, da sie in der Lage sind, auftreffendes Wasser abzustoßen, bevor es zur Eisbildung kommt. Eis, das sich unterhalb dieser Temperaturen angesammelt hat, kann leicht entfernt werden.

Anfrage